Sommer bei uns

Pfingsten 2024 Schafmarkt in Lensahn

Zum 11. Schafmarkt kamen wieder viele Gäste, um sich die verschiedenen Schafrassen, die Schafschur und Hütevorführungen anzusehen. Nach etwas zögerlichem, weil regnerischem Anfang, füllte sich der Platz und die Stimmung war hervorragend. Neben den Schafen gab es viele Stände zum Stöbern. was insbesondere die Wollbegeisterten erfreute. Die Museumsküche hatte allerlei Leckereien zum Verzehr, vom Lammgeschnetzelten bis zur köstlichen Torte im Angebot.

Die Schleswig-Holsteiner Züchter  hatten  schöne Tiere zur Ausstellung gebracht.

Auch unsere Coburger Fuchsschafe und Lämmer  waren wieder eine besondere Freude.

 

Der kleine schwarze Lammbock "Potter" ( Mix aus Juraschaf und Coburger ) ist unser Sorgenkind, da er fast völlig blind ist und wir ihn nur mit großer Mühe am Leben halten konnten. Inzwischen gedeiht er gut, und er hat  mit Frauke für die Fläschchen und Mutterschaf Picola ( mit dem roten Halsband ) zwei Orientierungspunkte, die durch die Stimme  geortet werden. Er hat gelernt mit der Herde auf die Weide zu gehen und fängt an zu grasen. Im Stall hat er für die Nacht eine geräumige Box , in der er mit seiner Mami gerne die Nacht verbringt.

Trotz der vielen Zuschauer konnten sich die Lämmer entspannen.

Im Zelt des "Spinnkreises am Bungsberg" trafen sich Spinnerinnen und Spinner aus befreundeten Spinnkreisen.

Nicht nur mit dem Spinnrad, auch mit der Spindel wurden Fäden gesponnen.

Ein großes Zelt war für den Filzspaß für Klein und Groß und Verkaufsstände reserviert

Das Team der Filzerwerkstatt vor dem großen Ansturm

Und dann gab's den ganzen Tag unablässig zu tun!

Das Team um Sonja Bustorf hatte so schöne Ideen für kleine Filzarbeiten vorbereitet, daß sich auch die Erwachsenen dem Reiz des kreativen Schaffens nicht entziehen konnten.

Nassfilzen und

Nadelfilzen waren gleichermaßen beliebt, und so ist so manche Fee

und viel dekorativer Schmuck entstanden.

Danke an die unermüdlichen und fröhlichen Helfer in dieser Runde.

Gleich neben der Wollmeile war unser Zeltling mit Fellen und Wollschätzen  aufgestellt.

Der Schleswig Holsteinische Schafzuchtverband war mit einem Informations -und Verkaufsstand vertreten und hat die Lose für die attraktive Tombola verkauft.