Winterkörtag bei Pirdzuhn in Bark

17.1.2020

Unsere beiden Lammböcke "Jonny" und "Geerdiyk" und der im Sommer aus der Uckermark geholte Jährlingsbock "Zotan" wurden der Körkommission vorgestellt und mit guten Noten gekört.     Bei bester Stimmung stellten auch andere Züchter aus Schleswig Holstein Böcke vor, die für die demnächst anstehenden  Elite-Schauen, die Bundesschau in Alsfeld oder den Deckeinsatz vorgesehen sind.

Überwiegend gab es sehr gute Tiere zu sehen und die Körkommission konnte viele gute Noten vergeben.

Nach dem schon fast traditionellen Mittagessen mit köstlicher Gulaschsuppe aus der Küche der Schlachterei Pirdzuhn und einem letzten Klönschnack ging der Körtag in Bark zu Ende.

Termine fürs neue Jahr sind aktualisiert

7.1.2020  

Wir sind gut ins neue Jahr gekommen. Wie immer zu Silvester, gehen wir kurz vor Mitternacht in den Stall um die Tiere zu beruhigen, wenn die Knallerei beginnt. Das klappt ganz gut und gegen 0 Uhr 45 war in diesem Jahr auch weitgehend Ruhe.

Am 17.1.  steht als erster Termin die Winterkörung in Bark bei Pirdzuhn an. Wir werden mit 3 Jungböcken daran teilnehmen.

Ultraschalluntersuchung

15.12.19

Heute haben wir unsere Muttern mit einem Ultraschallgerät untersucht. Erfreulicherweise konnten wir bei allen Muttern Föten erkennen und Bewegungen registrieren. Bis auf ein Schaf bekommen nach heutigem Stand alle Mehrlinge. Bei 2 Schafen meinen wir Drillinge erkannt zu haben. Mal sehen, wie es dann im März/April  aussieht, wenn die Lämmer geboren werden. Die Vorfreude ist auf jeden Fall schon mal gut.

Deckzeit beendet

5.12.19

Nachdem die Böcke am 15. 10 zu den für sie ausgewählten Muttern gelassen wurden, haben wir nach gut 2 Brunstzyklen die Böcke jetzt wieder in der Bockherde versammelt und ans Haus geholt. Die Muttern und Jährlinge haben jetzt den großen Stall für sich und die Böcke den kleinen Stall nebenan.

In den nächsten Tagen werden wir dann mal versuchen, ob wir per Ultraschalluntersuchung schon bei einigen Schafen eine Trächtigkeit feststellen können. Wir werden berichten.

Bis dahin wünschen wir eine schöne Adventszeit.